El Gordo – die größte und älteste Lotterie der Welt

In Spanien wird der 22. Dezember ebenso groß gefeiert wie die anschließenden Festtage. Der Grund? Die Sieger der spanischen Weihnachtslotterie werden am Vormittag des 22. Dezembers in Madrid ermittelt. Rund 90% der spanischen Bevölkerung nimmt jedes Jahr an der “Sorteo Extraordinario de Navidad” teil. Die Ziehung leitet traditionell das Weihnachtsfest ein.

Vor über 200 Jahren wurde die weltberühmte Lotterie ins Leben gerufen. Ursprünglich finanzierte man mithilfe der Lotterieeinnahmen die San Ildefonso Schule für Waisenkinder. Aus diesem Grund werden auch heute noch die Gewinnzahlen von den Schülerinnen und Schülern der San Ildefonso Schule singend vorgetragen.

Die Ziehung wird öffentlich im Salon der spanischen Lotterie ausgetragen und dauert aufgrund der großen Anzahl an Gewinnzahlen rund drei Stunden. Über 50% der spanischen Bevölkerung verfolgt die Ziehung live im Fernsehen oder über das Internet.

Riesige Gewinnchancen im Vergleich zum deutschen Lotto

Was die spanische Weihnachtslotterie unter anderem so populär macht sind die sehr guten Gewinnchancen. Es gibt lediglich 100.000 unterschiedliche Losnummern. Die Chance auf den Hauptgewinn beträgt demnach 1 zu 100.000. Zum Vergleich: Im deutschen Lotto 6aus49 liegt die Wahrscheinlichkeit den Jackpot zu knacken bei rund 1 zu 140 Millionen.

Die Gewinnzahlen werden mithilfe von zwei Lostrommeln ermittelt. In einer riesigen Trommel befinden sich alle 100.000 Losnummern. Die zweite Trommel enthält die Gewinnsummen. Traditionell werden Holzkugeln zur Verlosung verwendet. Um Gewichtsunterschiede zu vermeiden werden diese aufwendig im Lasergravur-Verfahren beschriftet.

Gesamtgewinne über 2 Milliarden Euro

Mit einer Gesamtgewinnsumme über 2 Milliarden Euro ist die spanische Weihnachtslotterie die größte Lotterie der Welt. Dabei beträgt der Hauptgewinn “nur” 4 Millionen Euro, wie passt das zusammen?

Ganz einfach: Im Gegensatz zu den meisten anderen Lotterien sollen bei der spanischen Weihnachtslotterie möglichst viele Gewinner geschaffen werden. Da die Nachfrage nach Losen deutlich höher ist als die begrenzte Anzahl, werden mehrere Auflagen gedruckt. Im Jahr 2014 wurden für jede Losnummer 160 Lose gedruckt. Dementsprechend gab es auch 160 mal den Hauptpreis in Höhe von 4 Millionen Euro zu gewinnen.